Landessanierungsprogramm

der Gemeinde

Landessanierungsprogramm "Ortskern II"

2013 bewarb sich die Gemeinde Assamstadt, im Anschluss an das vorhergehende Landessanierungsprogramm "Ortskern I", das von 2004 bis 2012 bzw. 2013 lief, mit einem Bereich der Ortsmitte beim Programm der städtebaulichen Erneuerung. Im April 2014 wurde die Gemeinde Assamstadt wiederholt mit Erfolg in das Landessanierungsprogramm aufgenommen, so dass Fördermittel für private und kommunale Baumaßnahmen beantragt werden können. Der Projektzeitraum erstreckt sich diesmal von 2014 bis 2022. Die Fördermittel können nur solange abgerufen werden, bis das vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg vorgegebene Fördervolumen aufgebraucht ist.

Der Gemeinderat der Gemeinde Assamstadt hat am 18.05.2015, die Förderkulisse sowie die Förderrichtlinien beschlossen. Für die Maßnahme "Ortskern II" erhält die Gemeinde Assamstadt 500.000 € aus dem Landessanierungsprogramm. 333.333 € muss die Kommune selbst beisteuern, so dass letztendlich 833.333 € zur Verfügung stehen. Der Mindestförderbetrag wurde dabei mit 5.000 € festgelegt, denn eine Modernisierung sollte so umfangreich sein, dass das Ziel, modernen Wohnraum zu erlangen, auch umgesetzt werden kann.

Grundlage der Förderung bildet die StBauFR vom 23.09.2013. Zur Beurteilung der Förderfähigkeit und zur Berechnung der Zuschusshöhe sind vom Bauherrn folgende Unterlagen einzureichen:

Maßnahmebeschreibung:

  • Fachmännische Kostenschätzung z.B. durch Kostenangebote von Fachhandwerkern
  • Berechnung von Wohn-/Gewerbeflächen im Gebäude nach DIN
  • Bei Veränderung von Bauteilen, welche von außen sichtbar sind, ein Plan über die künftige Gebäudeansicht
  • Bei umfassenden bzw. komplexen Maßnahmen die Vorlage eines Modernisierungsgutachten durch einen Architekten mit detailierter Kostenschätzung (ersetzt oben Punkt 1 bis 3)
  • Ggf. Anträge/Bewilligungen aus anderen Förderprogrammen insbesondere Denkmalschutz
  • Die Einhaltung aller Durchführungs-/Gestaltungsauflagen des Denkmalamtes und/oder der Gemeinde Assamstadt

Zuschussgrundlage für die Förderhöhe bilden die zuwendungsfähigen Kosten nach StBauFR. Die Auszahlung der Fördermitteln erfolgt immer in Form von Abschlagszahlungen nach Baufortschritt.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Sanierungsträger, der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, Ludwigsburg, Herr Schaal Tel. 07141/149-290 oder von der Gemeindeverwaltung Assamstadt, Frau Wittfeld Tel. 06294/4202-50.

>> Fördergrundsätze für private Maßnahmen (PDF, 63 kB)
>> Link zum Plan Landessanierungsprogramm "Ortskern II"




» zurück